Pages

Organisation für die Schule ~ cute notebook ♥

Hey,
Wenn ihr diesen Blogpost lest befinde ich mich gerade auf den Weg in die Türkei. Ich bin mir nicht sicher ob ich dort gutes Internet haben werde und habe mich deswegen dazu entschieden mehrere Posts vorzuschreiben. In den 11 Tagen in denen ich weg bin, werden euch 2 Blogpost zu dem Thema Schule erwarten. Ich hoffe ihr freut euch darüber :3.

In dem heutigen Post geht es um Organisation für die Schule. Ich weiß das viele von euch schon längst wieder in die Schule gehen, aber da einige noch Ferien haben dachte ich mir, dass ich diesen Blogpost trotzdem bringe. Die die schon zur Schule gehen, können dieses DIY ja trotzdem nachmachen wenn sie Lust haben ^^.

Man benötigt



1. verschiedene Arten von Sticky Notes
2. Deko (optional)
3. Kleber
4. Einen möglichst dicken Notizblock/Collegeblock

Außenseite

Bei der Gestaltung der Außenseite ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich dafür entschieden sie schlicht zu lassen, da ich sie jetzt schon hübsch finde und nicht wollte das wenn ich Sticker drauf klebe das Buch nach einiger Zeit ranzig aussieht.



Innenleben

Jetzt kommt mein persönlicher Lieblingsteil. Und zwar die Gestaltung des Innenlebens. Damit meine ich die ersten zwei Seiten (Das klingt jetzt ein wenig Absurd, aber die werden euch in der Schulzeit sehr behilflich sein.)


1. Als erstes klebt ihr auf die linke Seite die kleinen Sticky Notes. Die kann man verwenden um sich besondere Seiten zu markieren oder falls ihr mit der Klasse gerade eine Lektüre lest die Seite zu markieren bei der ihr stehen geblieben seid. Natürlich könnt ihr auch jede Farbe einem Fach zu ordnen. Bei mir geht das leider nicht auf, da ich viel mehr Fächer habe als Farben, aber vielleicht klappt es ja bei euch.

2. Jetzt könnt ihr die Seite mit Stickern, Washitape oder anderem zu Ende dekorieren.



1. Jetzt kommen die großen Sticky Notes ins Spiel. Ich habe sie aufgeteilt und untereinander aufgeklebt.

2. Den Rest der Seite könnt ihr jetzt ebenfalls dekorieren oder einfach so lassen.

Wie kann ich die Sticky Notes sinnvoll nutzen?



1. Die oberen Sticky Notes könnt ihr für random Notizen benutzen. Sie könnt ihr dann an verschiedene Orte kleben wie z.B wenn ihr euch Notizen zu einer bestimmten Textstelle machen wollt.

2. Die unteren Sticky Notes können als Wochenüberblick dienen. Dort könnt ihr euch aufschreiben was ihr abgeben müsst, welche Test und Arbeiten anstehen, Termine usw.. Natürlich solltet ihr euch das Ganze auch in eurem Kalender notieren, aber wie gesagt es soll nur als Wochenüberblick dienen, damit ihr wisst was die ganze Woche ansteht.

Wie kann ich das Notizbuch nutzen?

Ich würde euch empfehlen dieses Notizbuch, für Notizen im Unterricht zu benutzen. Und zwar könnt ihr darin mitschreiben wenn der Lehrer etwas erklärt, wenn angesagt wird was ihr für die nächsten Arbeiten und Test wissen müsst und noch andere schulische Sachen. Falls ihr etwas nicht ganz verstanden habt oder euer Wissen auffrischen wollt, könnt ihr einfach in eurem Notizbuch nachgucken.

Ich finde das Ganze ziemlich praktisch und hoffe, dass ich euch damit helfen konnte. Wann fängt bei euch wieder die Schule an? Ich wünsche euch viel Glück im neuen Schuljahr oder wenn ihr zur Uni geht viel Glück beim studieren :3!

🌸 One week in Tours 🌸

Hey,
Auch ich melde mich mal wieder :D. Ich weiß das es sich in letzter Zeit ziemlich gehäuft hatte mit den fehlenden Blogpost. Aber zurzeit bin ich mega motiviert was die Folge hat, dass viel häufiger Post online kommen werden. Aber vorab...auch ich habe ENDLICH Ferien. Ich habe das 8.Schuljahr als Klassenbeste abgeschlossen und bin ehrlich gesagt ein wenig stolz auf mich. Das ist der Beweis dafür, dass harte Arbeit sich auszahlt...also gebt niemals auf wenn ihr etwas nicht sofort versteht. Doch jetzt erstmal viel Spaß mit dem Rückblick.

Die Ferien begannen und ich freute mich unglaublich auf den Flug nach Tours. Ich verreise zwar nicht ziemlich oft, aber dafür ist es für mich jedes mal ein unvergessliches Erlebnis. Das letzte mal das ich in Frankreich war, ist schon eine Weile her. Ich muss da ungefähr 8 Jahre alt gewesen sein und das Highlight für mich war auf jeden Fall Disneyland ♥. Doch diesmal ging es für mich nicht nach Paris, sondern nach Tours.



Dorthin fuhr ich mit meiner Freundin und einem Teil ihrer Familie. Die Reise verlief ziemlich flüssig und wir kamen am frühen Abend an. Später haben wir eine neue Serie angefangen, namens Scream Queens. Die Serie ist eine Mischung aus Horror & Comedy und ich kann sie nur weiter empfehlen :3.



Am nächsten Morgen ging es für uns ab in die Innenstadt. Ich war mega aufgeregt, da ich noch nie im Sephora war und unbedingt mal da rein wollte (Im späteren Verlauf der Reise waren wir so gut wie jeden Tag im Sephora, so dass es schon irgendwie unser zweites zu Hause war :D). Auf diesem Bild seht ihr die Masken die ich mir gekauft habe, aber natürlich habe ich noch etwas für meine Freunde und Familie besorgt :3.



Außerdem waren wir in zwei Schlössern. Eins davon hieß Schloss Ambois, wo unteranderem Leonardo da Vinci begraben ist. Beide waren echt wunderschön von innen und auch von außen. Am meisten haben mir die riesigen Gärten gefallen. 



Den Rest der Reise haben wir viel draußen verbracht, waren so gut wie jeden Abend im Schwimmbad und hatten einfach gemeinsam Spaß. Und ich glaube genau darauf kommt es im Leben an, das man mit den Menschen die man liebt Spaß hat und einfach sein Leben genießt :3.

💙 Klassenfahrt zum Spreewald 💙

Hey,
Ich war vorletzte Woche auf Klassenfahrt und würde gerne meine Erlebnisse mit euch teilen. Doch bevor ich anfange wollte ich sagen, dass ich nächste Woche für eine Woche nach Frankreich fliege. Und zwar wollte ich von euch wissen ob ihr lieber jeden Tag ein Blogpost haben würdet oder nur eine Zusammenfassung von der Reise. Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit :D.

Unsere Fahrt verlief ziemlich flüssig, auch wenn wir ganze drei mal umsteigen mussten, was in meinen Augen aber kein Problem war. Als wir bei unserer Bleibe namens esprit d'équipe angekommen waren, trafen wir unsere Teamleiter Sabine und Andreas die uns freundlich begrüßten. Doch bevor wir unsere Unterkunft betreten durften, mussten wir uns unserer ersten Herausforderung stellen, die daraus bestand den Schlüssel für das Haus spielerisch zu ergattern. Bei dieser Aufgabe sind wir jedoch leider mehr als nur gescheitert. Später bekamen wir noch eine Tour durch das Haus und hatten dann so gut wie den Rest des Tages Freizeit.

Das Highlight vom Dienstag war auf jeden Fall die Fahrt mit den Kanadier Booten. Nach dem die Gruppen ausgelost wurden, konnte es auch schon losgehen. Leider hatte meine Gruppe das Unglück zu kentern. Wir nahmen das Ganze aber mit Humor und fuhren motivierter als zuvor weiter.

Am nächsten Tag gab es eine Art Schnitzeljagd, bei der wir wieder in verschiedene Gruppen eingeteilt wurden: Kommunikation, Sicherheit, Motivation und Wegfinder. Insgesamt mussten wir zwei Herausforderungen bewältigen. Überraschender Weise meisterten wir beide Aufgaben und man konnte deutlich die Verbesserung von unserem Teamgeist spüren.

Donnerstag wurden wir erneuert in neue Teams gelost, in denen wir Flöße bauen sollten. Der Bau verlief ziemlich schnell und wir durften sofort los fahren. Zwei Flöße fuhren immer zusammen hintereinander. Wir unterhielten uns viel mit dem anderen Floß und machten viel Schwachsinn, worauf hin wir aus dem Wasser mussten und unsere Flöße 1 km lang tragen. Eine Schülerin hatte sich darauf hin verletzt und musste mit einer noch zuvor Verletzten ins Krankenhaus. Doch zum Glück ist alles gut verlaufen. Abends gab es noch ein Lagerfeuer und darauf hin gingen wir auf die Zimmer um unsere Koffer zu packen.

Freitag war der Tag der Abreise. Alles verlief nach Plan und jeder kam unversehrt an. Als Fazit kann ich sagen, dass mir die Klassenfahrt sehr gut gefallen hat. Was für die Meisten Anfangs furchtbar schien, verbesserte sich im Laufe der Tage. Außerdem hatte man die Chance bekommen alle Leute aus der Klasse näher kennenzulernen, auch die mit denen man normalerweise sonst nie sprach.

(dieses Foto hat meine Freundin Léonie geschossen)



Happy birthday Lara {30.6.17}

Hey,
Wie geht es euch zur Zeit so? Ich hoffe das ihr glücklich seid :). Ich weiß von mir hat man schon längere Zeit nichts mehr gehört und ich habe das Bloggen auch unglaublich vermisst. Leider hat es nicht so schöne Gründe für meine "Pause", wenn man es so nennen kann. Und zwar wird nächsten Montag Notenschluss sein und deswegen habe ich mich die letzten Wochen noch besonders hart angestrengt und musste für Arbeiten lernen. Denn wer kennt es nicht? Die ganzen Arbeiten werden genau vor den Ferien geschrieben :D. Deswegen hatte ich mir vorgenommen diesen Freitag einen Blogpost zu schreiben, da mein Hund Geburtstag hatte, doch wurde am Abend leider krank. Samstag war auf jeden Fall am schlimmsten, weil ich nichts machen konnte und die ganze Zeit im Bett liegen musste. Ich hasse einfach dieses Gefühl, wenn man an einem Tag nichts geschafft hat. Naja, darum soll es aber natürlich nicht gehen.

Und zwar hatte mein Hund Lara am 30 Juni Geburtstag und ist jetzt 8 Jahre alt. Deswegen wollte ich euch ein paar Einblicke dazu zeigen. Unter anderem haben meine Freundin und ich zum ersten mal einen Hundekuchen gebacken und fürs erste Mal ist er gar nicht so schlecht geworden :D. Danke nochmal an sie fürs Helfen vom Kuchen und bei den Bilder ♥. Übrigens wenn ihr mehr von Lara sehen wollt, könnt ihr gerne auf Instagram unter @cutelaraxx vorbeischauen. Aber jetzt viel Spaß mit den Bilder :3.






How to be yourself ♥

Hey,
Heute kommt ein etwas persönlicher Blogpost...und zwar habe ich mich nach sehr langem überlegen dazu entschieden mich zu zeigen. Ich weiß es ist ein sehr gewagter Schritt, aber ich fand zu dem heutigem Blogpost passt es einfach am Besten.

How to be yourself? Diese Frage klingt anfangs sehr simple, aber beim längerem Überlegen kommt sie einem immer schwerer und schwerer vor.



Jeder will das perfekte Ich von sich selbst sein. Doch dies ist in der heutigen Gesellschaft gar nicht so einfach. Du darfst nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn sein, denn sonst wirst du sofort als Fett oder Magersüchtig abgestempelt. Außerdem musst du natürlich nur das machen was das Klischee von dir erwartet, dem entsprechend als Junge musst du Fußball und Autos mögen und als Mädchen muss Schminke deine beste Freund sein und rosa deine absolute Lieblingsfarbe. Aber wieso ist das so? Wieso können nicht auch Jungs rosa tragen, ohne sofort als schwul abgestempelt zu werden? Und wieso können Mädchen nicht Fußball spielen, ohne sofort nicht mehr feminin zu sein? Weil das die heutigen Medien vorschreiben.



Doch wieso tun wir das? Natürlich um dazu zu gehören. Man muss immer die neusten und teuersten Sachen besitzen und den neusten Klatsch und Tratsch von allen Stars gehört haben. Sonst gehört man ganz einfach nicht dazu. Doch stellt euch bitte eine Frage, wollt ihr das? Wollt ihr wirklich Freunde haben, die nur Aufgrund von materiellen Sachen und eurem Status mit euch befreundet sind?



Ich kann verstehen das viele jetzt denken, als ob du keine Markenklamotten/schuhe trägst oder noch nie einem Trend hinterher gerannt bist. Und ja ihr habt Recht, natürlich mache ich das auch. Aber das tue ich nur, wenn mir die Trends gefallen (wie z.B Vans). Wenn ich Sachen fragwürdig oder hässlich finde ziehe ich sie nicht an.



Was ich euch auf den Weg mitgeben will? Bitte hängt nicht mit solchen Leuten ab und sucht euch richtige Freunde, denn mit solchen Freunden kommt ihr nicht weit im Leben, ihr macht euch einfach nur das Leben schwerer. Wenn ihr ein Junge seid und Fußball hasst, dann befasst euch nicht damit und wenn ihr ein Mädchen seid und euch nicht Schminken wollt, dann lasst es! Ihr seit der Bestimmer über euren Körper und niemand anderes hat euch vorzuschreiben was ihr tun und zu tragen habt. Also entlastet euch von euren fake Friends und SEID IHR SELBST ♥!

Riverdale - 1 Staffel // Review

Hey,
Ich habe vor kurzem eine Serie auf Netflix angefangen und sie sofort in wenigen Tagen durchgesuchtet. Sie war einfach so spannend und es sind ständig neue Sachen geschehen. Deswegen will ich gleich mit der Review anfangen.

Inhalt

Riverdale ist eine vor ein paar Monaten veröffentlichte Netflix original Serie. Ich glaube, dass die meisten schon von ihr gehört haben, wenn nicht schon längst durch geguckt haben. Die Stadt, benannt nach dem Serientitel ist vorerst eine ganz gewöhnliche Kleinstadt. Dies änderte sich aber schnell nach dem mysteriösen Tod von Jason Blossom. Die ganze Stadt ist erschüttert und niemand weiß was genau passiert ist. Außerdem kommt eine neue Schülerin namens Veronica Lodge an die Schule, die sich dann schnell mit den Hauptpersonen Archie Andrews, Betty Cooper & Jughead Jones anfreundet. Die vier und noch andere versuchen den wahren Mörder zu finden, doch geraten dabei an viele Hindernisse. Wer ist der wahre Mörder von Jason? Und was hat es mit Polly auf sich?

Fazit

Wie fand ich die Serie? Anders als bei anderen Serien, konnte man nicht sofort erahnen wer der Mörder war. Ich habe anfangs Leute verdächtigt, die am Ende mehr als nur unschuldig waren. Glaubt mir ihr werdet am Anfang Leute hassen und sie dann am Ende bemitleiden, aber genauso werdet ihr Charaktere noch mehr hassen, als das ihr es schon davor getan hattet. Ich kann offen und ehrlich sagen, dass Riverdale eine wirklich spannende und abwechslungsreiche Serie ist und man ihr auf jeden Fall eine Chance geben sollte.

2 Staffel

Am Ende gab es viele offene Fragen und genau wie viele andere Zuschauer wünsche ich mir eine zweite Staffel, doch wann wird sie erscheinen? Ich habe ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass kein genaues release Datum bevorsteht. Dennoch wird von vielen vermutet, dass die 2 Staffel Anfang 2018 auf Netflix verfügbar sein sollte.

Habt ihr die Serie schon gesehen? Wenn ja, wie hat sie euch gefallen? Und wenn nicht, würdet ihr Riverdale eine Chance geben? Habt einen wunderschönen Tag ^^!

Die Bachelor Challenge - Sims 4 ♥

Hey,
Ich weiß, ich hab lange nichts mehr von mir hören lassen. Das liegt daran, dass mich das neue Projekt, was ich euch jetzt vorstellen werde, mehrere Tage gekostet hat. Nach dem meine Sims 3 Challenge, aus unerfreulichen Gründen abgebrochen werden musste, hatte ich Lust auf eine neue Challenge. Und zwar hat mir meine Freundin vorgeschlagen die Sims 4 Bachelorette Challenge zu machen, ich wollte nicht mal wieder eine vorgefertigte Challenge machen und habe jetzt einfach mein eigenes Ding daraus gemacht (mit neuen Regeln usw.). Ich will nicht mehr lange um den heißen Brei herum reden und fange jetzt gleich an :3.

Der Ablauf 

Jeder der Kandidatinnen versucht in dieser Show ihre große Liebe zu finden. Dabei müssen sie jede Woche verschiedene Challenges erfüllen, bei der die Gewinner Punkte absahnen können.

1 Platz - 5 Punkte
2 Platz - 3 Punkte
3 Platzt - 1 Punkt

Jede Woche fliegt die mit den wenigsten Punkten raus. Diese Regelung gilt aber erst ab der 3 Woche, damit jeder Zeit hat ein paar Punkte zu sammeln. Falls es so kommen sollte, dass zwei die selbe niedrige Punktzahl haben müssen sie sich batteln und die Verliererin muss die "Show" verlassen.

Außerdem hat eine Kanditatin in jeder Woche die Chance auf ein Date. Je nach dem wie es dem Bachlor gefallen hat, kann er das Date von einer Skala von 1-10 bewerten und so hat das glückliche Mädchen Chance auf Extra Punkte.

Die Kandidatinnen 

Vorab die Identität das Bachlors wird fürs erste nicht Preis gegeben. Im nächsten Blogpost habt ihr aber die Chance dazu mehr über ihn zu erfahren :3.

1. Alessia Vanderwaal - 19 Jahre alt


Alessias großes Ziel im Leben ist es ihren Seelenverwandten zu finden. Sie ist sehr romantisch und hofft sehr das der Bachlor die selbe Charaktereigenschaft hat. Innerlich ist sie ein kleiner Nerd und deswegen scheut sie nie vor neuen Informationen, ganz im Gegenteil sie liebt es neues zu lernen.

2. Isabelle Peters - 20 Jahre alt


Isabelle ist eine echte Sportkanone. Schon seit sie klein ist treibt sie fast täglich Sport und ihr macht es immer noch unglaublich viel Spaß. Da sie auf vielen Wettkämpfen war, hat sie es gelernt ziemlich Ehrgeizig zu sein und sie wird für die anderen auf Grund dessen eine große Konkurrentin sein.

3. Maja Miller - 18 Jahre alt


Maja wird oft jünger eingeschätzt als sie eigentlich ist. Das ihr ständig gesagt wird, dass sie süß ist ging ihr früher ziemlich auf die nerven, aber mittlerweile hat sie gelernt damit umzugehen. Maja liebt es zu zeichnen und ihr großer Traum ist es mal von ihrem Hobby zu leben.

4. Olivia Summer - 19 Jahre alt


Olivia wurde auf Grund ihrer Pigmentstörung auf dem Gymnasium gemobbt. Doch ihre Mutter war immer auf ihrer Seite und hat sie unterstützt. Sie bereut es damals auf sie gehört zu haben, denn nun weiß sie das es nur Zeitverschwendung war sich den Kopf darüber zu zerreißen, denn nun ist sie ein Model und alle beneiden sie. Ihr großer Traum ist es mal für Victoira Secret zu laufen.

5. Sophie Schmitz - 20 Jahre alt


Sophies großer Traum ist es eines Tages mit einer großen Familie in einem wunderschönen Haus zu Leben. Dafür hat sie auch als Journalistin, was schon seit sie klein war ihr Traumberuf war, glücklich gearbeitet. Um ihren großen Traum zu realisieren, erhofft sie sich den Bachlor von sich zu überzeugen.

6. April Jansen - 19 Jahre alt


Die 19 Jährige liebt Pflanzen und Tiere über alles. Deswegen kennt sie sich in dem Bereich besonders gut aus und achtet auch sehr auf die Umwelt. Sie ist für Weltfrieden und überzeugte Veganerin. April hofft das Menschen endlich realisieren in was für eine grauenhaften Welt wir leben.

7. Diana Sunshine - 20 Jahre alt


Diana lebt seit vielen Jahren Olivias Traum und zwar läuft sie für Victoria Secret. Sie hofft es in ihrer Karriere vielen mit ihrer Reichweite zu helfen. So wie alle anderen hofft sie den Bachlor um den Finger zu wickeln und ihn von sich zu überzeugen.

8. Clementine Smith - 18 Jahre alt


Clementine ist eine sehr große Perfektionistin und arbeitet ständig an sich selber, bis sie den Punkt erreicht hatte an dem sie mit sich zufrieden war, hat es mehrere Jahre gedauert. Sie hasste ihre Sommersprossen, aber erkannte dann später das sie, sie zu etwas besonderen machen.

9. Lea Sky - 19 Jahre alt


Leas großer Traum ist es Autorin zu werden. Schon seit sie klein ist schreibt sie Fantasy Bücher und lebt so zu sagen in ihrer kleinen Welt. Außerdem interessiert sie sich sehr für Mode und informiert sich oft über die neuesten Trends.

10. Abigail Spencer - 20 Jahre alt


Die 20 Jährige liebt es neue Kontakte zu knüpfen und könnte ihre Freunde für nichts auf der Welt eintauschen. Außerdem arbeitet sie in ihrer Freizeit freiwilig im Altersheim und studiert nebenbei Medizin. Eines Tages will sie vielen Menschen helfen können, das ist der Grund dafür, wieso sie in diese Berufsrichtung eingestiegen ist.

11. Aissatou Lee - 19 Jahre alt


Und die letzte Kandidatin ist Aissatou. Sie ist sehr intelligent und liebt es knifflige Rätsel zu lösen. Über ihren Berufswunsch ist die 19 Jährige sich noch unsicher, aber sie will unbedingt etwas im Wissenschaftlichenbereich zu tun haben.

Das waren sie :3! Wenn ihr sie Herunterladen wollt, ich heiße bei Sims: AlienPandi. Wie gefällt euch die Challenge & habt ihr schon eine Favoritin?




Britzer Garten ♥

Hello,
Ich war letztes Wochenende im Britzer Garten und habe mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen ein paar Fotos zu schießen. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten, also viel Spaß :3!









Sollte man sich Druck aufgrund von Beziehungen machen?

Hey,
Erstmal wollte ich mich dafür entschuldigen, dass über so einen langen Zeitraum keine Blogpost online kam. Diese und die letzte Woche waren einfach mega stressig und dann habe ich es nicht mehr geschafft einen Blogpost zu schreiben.

Heute wollte ich ein etwas ernsteres Thema ansprechen. Und zwar geht es um, wie ihr schon aus dem Titel herauslesen könnt, Druck wegen Beziehungen. Heutzutage haben schon die meisten Teenager in unserem Umfeld einen Freund/Freundin, ob es nun eine erste Beziehung ist sei mal dahin gestellt. Man selbst stellt sich dann natürlich die Frage: Wieso habe ich keinen Freund? Jedes mal wenn das Thema angesprochen wird oder man gefragt wird wieso man in keiner Beziehung seie, stellt man sich natürlich die Frage: wieso eigentlich? Diese Frage kann ich euch sehr leicht beantworten: weil ihr noch nicht den richtigen gefunden habt. Es liegt nicht an eurem Charakter und ganz bestimmt nicht an eurem Aussehen, es ist nur so das ihr bis jetzt noch nicht die Liebe eures Leben getroffen oder gefunden habt. In diesem Fall machen die meisten einen großen Fehler, sie gehen eine Beziehung mit einem Menschen ein, denn sie nicht lieben. Und wieso das ganze? Damit sie sagen können das sie einen Freund/Freundin haben, aber das ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg. Eine Beziehung basiert auf so vielen Dingen wie z.B Vertrauen und Ehrlichkeit, aber ganz besonders basiert sie auf LIEBE und wenn die nicht vorhanden ist, sollte man auf keinem Fall eine Beziehung eingehen. Was ich euch noch auf den Weg mitgeben kann? Macht euch nicht so viel Druck und lasst euch auf keinen Fall von anderen Leuten beeinflussen, die meinen über euer Leben bestimmen zu können. Ich wünsche euch allen, dass ihr eines Tages den Richtigen für euch finden und mit ihm zusammen glücklich werdet, aber ihr solltet euch deswegen nicht verrückt machen, dieser Mensch wird schon irgendwann in eurem Leben auftauchen und ihr werdet wissen ob es der Richtige ist.